Ab wann muss Ihr Kind zum Zahnarzt?

Der regelmäßige Gang zum Zahnarzt fällt vielen Menschen nicht leicht. Dabei ist die Mundgesundheit wichtig für ein positives Lebensgefühl. Um Kindern den Umgang mit der Zahngesundheit von Grund auf beizubringen, ist ein früher Zahnarztbesuch wichtig.

Wann sollte der erste Besuch beim Zahnarzt sein?

Einen festen Zeitpunkt für den ersten Besuch beim Zahnarzt gibt es nicht, dennoch sollte man schon früh mit den regelmäßigen Routineuntersuchungen beginnen um erst keine Angst entstehen zu lassen.
Ab einem Alter von etwa sechs Monaten beginnen bei den meisten Babys die ersten Zähne zu wachsen. Dies ist bereits ein guter Zeitpunkt für den ersten Termin beim Zahnarzt. Nehmen Sie das Kind einfach mit wenn Sie einen Vorsorgetermin einhalten, oder ein Geschwisterkind zur Vorsorge beim Zahnarzt erscheinen muss.  Ein mit Kindern erfahrener Arzt kann bei jüngsten Kindern bereits erste Probleme erkennen und mit viel Einfühlungsvermögen die Angst vor dem Zahnarzt nehmen.

Seien Sie ein gutes Vorbild

Das Team von implantate-berlin.de rät, dem Kind schon im frühsten Alter eine positive Einstellung zum Thema Zahnhygiene beizubringen. Nur wer selbst die tägliche Zahnhygiene ernst nimmt, und sie dem Kind vermitteln kann, braucht vor dem Gang zum Zahnarzt keine Angst zu haben. Wer sein Kind schon früh an den regelmäßigen Besuch beim Zahnarzt gewöhnt, kann später auf eine vorsorgliche Routine ohne Angst blicken. Ein kinderfreundlicher Zahnarzt wird einfühlsam den Mundraum des Kinder untersuchen und gibt spielerisch Tipps und Tricks zum richtigen Zähne putzen mit auf den Weg.
Seien Sie ein gutes Vorbild in Sachen Zahngesundheit und behalten Sie Regelmäßigkeit bei Ihren eigenen Zahnarztbesuchen bei. Wer selbst Angst vor dem Gang zur Zahnarztpraxis hat, überträgt auch unbewusst die Angst auf sein Kind.